Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Putzfassade’

Herbol

Foto: djd/Herbol

Wer im Frühjahr der Außenhülle seines Holzhauses mit Putzfassade einen frischen Look verpassen will, sollte den Handwerker nicht zu irgendeiner Farbe greifen lassen. Denn wie lange das Haus in neuem Glanz erstrahlt und gepflegt aussieht, hängt stark von der verwendeten Beschichtung ab. Bei herkömmlichen Farben ist die Verschmutzungsgefahr relativ hoch – da kann bereits der nächste Winter erste Spuren hinterlassen. Neue Dispersionen mit Nanopartikeln dagegen, wie sie der Hersteller Herbol auf den Markt gebracht hat, gelten nach Angaben des Max-Planck-Instituts für Kolloid- und Grenzflächenforschung schmutzabweisend. Damit bleiben sie länger schön als die viel verwendeten organischen Dispersionsfarben auf Acrylatbasis.

Die weltweit erste echte Nanofarbe namens Symbiotec verbindet die elastischen Eigenschaften der organischen Dispersion mit der Härte von Silikatfarben. Interessant für den Hausbesitzer ist vor allem das Resultat: Die neue Fassadenhaut neigt im Unterschied zur Silikatfarbe nicht zu Rissbildung, wodurch Wasser in den Putz dringen könnte. Durch die nanostrukturierte Oberfläche können Schmutzpartikel wie Luftschadstoffe oder Blütenpollen sich kaum festsetzen. Die Verarbeitung ist ebenso einfach wie bei herkömmlichen Fassadendispersionen und verträgt sich mit so gut wie allen mineralischen und kunstharzgebundenen Oberflächen oder Beton.

Text und BildQuelle: djd/Herbol

Advertisements

Read Full Post »